Pietà Signore

 

Iris Meyer und Valentina LongoAntonia ZanggerTristan Jeffrey, Marianne Schweitzer, Eva Lenger, Markus Bauer und Valentina Longo


Das Projekt "Pietà Signore" stellt unbekannteres italienisches Repertoire der Barockzeit in kammermusikalischer Besetzung vor. Die MusikerInnen und Sängerinnen von Musica Coeli sind spezialisiert auf historische Interpretation und spielen auf Originalinstrumenten. Sie befinden sich im fortgeschrittenen Stadium ihres Studiums oder haben ihre Ausbildung vor Kurzem abgeschlossen. Die Leitung übernimmt die erfahrene italienische Organistin Maga. Valentina Longo.

 

Programm:
+ G. Torelli - Concerto Etienne Roger für Trompete, Streicher und B.C.
+ A. Stradella - Pietà Signore für Mezzosopran, Streicher und B.C.
+ A. Vivaldi - O qui coeli terraeque Serenitas für Sopran, Streicher und B.C.
+ G.A. Pandolfi Mealli - Sonata op.4 "La Bernabea" für Violine und B.C.
+ A.Vivaldi - Nisi Dominus für Mezzosopran, Streicher und B.C.
+ J.Rosenmüller - O felicissimus Paradysi aspectus für Sopran, Trompete, Streicher und B.C.

 

Musica Coeli:
Sopran – Antonia Zangger
Mezzosopran – Iris Meyer
Trompete – Markus Bauer
Violinen – Eva Lenger und Marianne Schweitzer
Viola – Tristan Jeffrey
Violoncello – Neva Salamon
Orgel und Leitung – Valentina Longo