Liederabendserie im Café Kaiserfeld

 

Christoph List und Barbara Palier

 

Eine Serie von 4 Liederabenden im Jahr 2010 (April, Mai, September, Oktober) im Café Kaiserfeld. Die einzelnen Programme beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit einem oder zwei Komponisten und haben eine Gesamtdauer von ca. einer Stunde. Die jeweils 3 Ausführenden sind Studierende und Absolventen des JJF-Konservatoriums und der KUG.

 

Freitag, 15. Oktober 2010, 20:30 Uhr:            
Das schönste Mädel von Wien - Alma Mahler und Alexander Zemlinsky

 

Antonia Zangger – Sopran
Julia Rechenmacher – Sopran
Martin Prettenhofer – Klavier

Alma Mahler, die um die Jahrhundertwende als “Das schönste Mädel von Wien” bekannt war, hat neben ihren Tagebucheintragungen auch drei Liederbände hinterlassen. Ergänzt werden die Gesänge Alma Mahlers durch Lieder ihres Lehrers (und Geliebten) Alexander Zemlinsky, sowie durch Ausschnitte aus ihren Briefen und Tagebüchern.


Freitag, 5. November 2010, 20:30 Uhr:       
Soirée Musicale - Rossini


Doris Leykauf – Sopran
Ulrich Braunegg – Tenor
Svetlana Sokolova – Klavier

Gioacchino Rossinis zwischen 1830 und 1835 erschienene Soirées Musicales bilden eine Sammlung von Liedern, kleinen Arien und Duetten, die für die Karnevalssaison in Venedig als Abendunterhaltung entstanden sind. Die fröhliche Grundstimmung lässt auch in den getrageneren Stücken keine echte Wehmut aufkommen. Vielmehr werden auch scheinbar schmerzhafte Ereignisse, von denen in den Soirées berichtet wird, immer mit einem Augenzwinkern betrachtet.
u.a.: La Danza, L'Orgia, La Partenza, Mira la Bianca Luna


Freitag, 9. April 2010, 19:00 Uhr:                 
Sehnsucht – Lieder von Schubert und Brahms

 

Christoph List –Altus
Florian Herbst –Bratsche
Barbara Palier –Klavier

Das Thema der Sehnsucht beherrscht viele Kompositionen des 19. Jahrhunderts, von den Italienischen Gesängen Schuberts, bis hin zu den von der Bratsche untermalten Liedern Brahms‘. Die Musiker laden die Zuhörer ein, in die Welt der Romantik einzutauchen und sie auf dieser Reise zu begleiten.
u.a. Schubert: Italienische Gesänge, Sehnsucht, Auf dem Wasser zu singen, Die Liebe hat gelogen; Brahms: Gestillte Sehnsucht, Versunken

 

Freitag, 28. Mai 2010, 20:30 Uhr:                    
Von Liedern und Gedichten – Robert Schumann und Zeitgenossen


Iris Meyer –Mezzosopran
Barbara Palier – Klavier
Ulrich Braunegg –Rezitation

Ausgehend von Robert Schumanns Liederzyklus Frauenliebe und Leben entwickelte die Mezzosopranistin Iris Meyer ein stimmiges Programm mit Liedern Schumanns und Gedichten von Heinrich Heine, sowie weiteren Dichtern der Zeit.