"Interpretation und Performance"
Workshop mit Andrea Huber

 

Andrea Huber

 

Im Gesangsunterricht wir auf Technik geachtet, beim Schauspieltraining, so man denn eines bekommt, geht es um die Verkörperung von Rollen. Speziell im Bereich der konzertanten Auftritte kann man häufig Unsicherheiten in der Performance erkennen. Es tun sich Fragen auf: inwieweit darf man denn eigentlich die Inhalte schauspielerisch umsetzen? was kommt auf der anderen Seite des Bühnenrandes an? bin ich glaubwürdig?

Am 16. und 17. Mai 2011 konnten wir die Amerikanische Sängerin Andrea Huber für einen Workshop zum Thema "Interpretation und Performance" im Kulturkotter gewinnen. Maga. Zsuzsanna Borbely übernahm die Korrepetition für die Gesangspräsentation von Frau Huber und die folgenden Einzelstunden.

Die gut besuchte Präsentation war offen für alle Interessierten und wurde durch eine öffentliche Gesangsstunde mit unserem "Versuchskaninchen" Ulrich Braunegg komplettiert. Anschließend nahmen mehrere Sänger des Vereins die Möglichkeit war an einzelnen Stücken zu arbeiten.

Für biographische Informationen über Andrea Huber besuchen sie bitte die Seite von AIMS Graz